"Trauer und Sinn", erster öffentlicher Abend nach zwei Jahren Pandemie

Vortragsabend der DaSein-Hospizbewegung Coesfeld mit Manfred Hillmann am 10.06.2022:

Der große Saal des Pfarrzentrums Anna Katharina war am Freitagabend gut besetzt. Rund 60 Frauen und Männer waren der Einladung der DaSein-Hospizbewegung Coesfeld zu einer Vortrags-Veranstaltung mit Manfred Hillmann gefolgt. Der Diplom-Sozialpädagoge und Logotherapeut, der sich seit vielen Jahren in der Hospizbewegung engagiert, referierte zum Thema "Trauer & Sinn".

Der Verlust eines geliebten Menschen ruft bei demjenigen, der alleine zurückbleibt, Schmerz, Ohnmacht, Verunsicherung und Orientierungslosigkeit hervor. In dieser radikal veränderten Lebenssituation Halt und Sinn zu finden, ist für die Betroffenen existentiell wichtig. Hier kommt der bedingungslose Glaube an einen letzten Sinn ins Spiel. Dass es ihn gibt, davon war Viktor E. Frankl, der BEgründer der Logotherapie (die man auch als sinnorientierte Psychotherapie bezeichnen könnte) zutiefst überzeugt. Für ihn, der das Grauen in Konzentrationslagerrn überlebt hat, aber seine Familie dort verloren hatte, war klar: "Wer ein Wozu zu leben hat, erträgt fast jedes Wie." - Und dass, so Manfred Hillmann, gilt nicht nur im Angesicht des schmerzhaften Verlustes eines geliebten Menschen, das kann Menschen auch helfen, Sinn in ihrem Leben zu entdecken und zu stärken.

 

IMG 20220628 0755490562 öffentlicher Abend bearbeitet

 

 

Neues Angebot der DaSein-Hospizbewegung für Trauernde

TrauerWandern:

Die DaSein-Hospizbewegung lädt erstmalig zu einer Wanderung für Menschen ein, die sich aktuell in einer Trauersituation befinden.
In der Trauer fühlen wir uns oft niedergedrückt und erstarrt. Wir denken wandern ist eine Möglichkeit mit sich und der Trauer in eine natürliche Bewegung zu kommen und Lebendigkeit zu spüren. Erfahrene Trauerbegleiter*innen möchten mit den Teilnehmer*innen auf eine entspannte, inspirierende und meditative Wanderung gehen. Unser Anliegen ist es, gemeinsam nach Kraftquellen zu suchen, die Natur zu erleben und miteinander ins Gespräch zu kommen oder auch zu schweigen.
Gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung werden erforderlich sein. Eine Sitzunterlage und leichter Proviant für eine kleine Pause sind wünschenswert.
Wir bitten um Beachtung der "3G-Regel"! Das Angebot ist kostenfrei.

Wir treffen uns am 07. Mai 2022 um 10 Uhr an der Herz-Jesu-Kirche, Goxel 12. Die erforderliche Anmeldung nimmt gerne Anke Köning, Tel.: 0152/09420869 entgegen.

Fragen zu diesem Angebot werden selbstverständlich gerne beantwortet. Eine weitere Wanderung ist für den 20. August 2022 vorgesehen.

Wir freuen uns auf ihre Anmeldungen!                  Flyer Trauerwandern 2